Geposted am von martin merkli

Die hier gezeigte Formlinie steht immer in einem bestimmten Winkel zur Basislinie. Das gibt dann beim Nagel die gewünschte Form. Um ein perfektes Ergebnis zu erzielen, müssen alle Nägel gleich ausgearbeitet werden.
Aus dieser Ansicht ist auch der Aufbau (Apex) sehr gut zu beurteilen.
Der Aufbau sollte ein zur Seite liegendes C zeigen, deshalb wir dies auch oft als C-Kurve bezeichnet.



Abbildung1
90° Winkel -vorne wird gerade gefeilt. Die Basislinie bleibt gerade, das Resultat ist ein eckiger Nagel.
Abbildung2
Stumpfer Winkel -Die Feile wird angeschrägt gehalten. Die Basislinien bleiben gerade, das Resultat ergibt von oben her gesehen eine runde Form.
Abbildung3
Kein Winkel- Bei entsprechender Länge und geraden Basislinien wird der Nagel oval. Um diesen Effekt bei bei kürzeren Nägeln zu erzielen, wird die Basislinie angehoben.


Die Basislinie – auch als Seitenlinie bezeichnet


Tunnel des Nagels

Blick von vorne in den sogenannten Tunnel des Nagels. Hier sollte der Punkt in der Mitte am stärksten ausgearbeitet werden.
Dies ist die eigentliche C-Kurve. Auch der Aufbau von der Seite wird so oft bezeichnet.